Das Blog-Spiel >

Montag, Dezember 08, 2008

Nikolaus Geschenk

Am Samstag waren wir auf dem Detlev Jöcker Konzert in Solingen. Die Konzertkarten und die Bahnfahrt nach Solingen wurden uns vom LEO-Club gespendet. Der Club erfüllt krebskranken Kindern ihre Wünsche. Vielen Dank für die Organisation durch Frau Nadja Wolfangel. Es wurde ein unvergesslicher Nachmittag.

die Bahnfahrt nach Solingen
Was mache ich nur die ganze Zeit? Leute beobachten? Gute Idee

Bevor das Konzert begann, wurden wir persönlich von Herrn Jöcker am Bühneneingang abgeholt. Als kleine Überraschung bekamen wir die neuste DVD und eine Autogrammkarte. Er lud uns in der Pause in den Backstage-Bereich ein. Da wir die ersten Fans waren, hatten wir freie Platzauswahl.

wir warten





die DVD mit Autogramm und eine Autogrammkarte als kleines I-Tüpfelchen


Während der Pause ging es in den Backstage-Bereich. Herr Jöcker hat extra für uns seine Pause geopfert. Es war echt toll. Jolina war doch sehr müde und wollte dann zum Schluss kein Foto mehr machen. Aber nachdem Herr Jöcker angefangen hatte zu singen, war die Müdigkeit schnell vergessen. (wie man sieht)





Das Konzert war mal wieder riesig. Für Jolina und uns unvergesslich. Wir waren so stolz auf unsere kleine Maus. Sie hat fleißig bei den Liedern mitgetanzt.

Vielen Dank, Herr Jöcker, Sie haben unserer Tochter und natürlich auch uns einen unvergesslichen Nachmittag geschenkt. Wir hoffen, Sie werden uns auf der Bühne lange erhalten bleiben. Denn wir wollen so schnell wie möglich wieder auf eins Ihrer Konzerte.

Und genau heute vor einem Jahr waren wir in Esslingen auf dem ersten Detlev Jöcker Konzert. hier

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen



<< Home