Donnerstag, Juni 09, 2016

Meersburg - eine Reise wert

Hallo Ihr Lieben, ja, nun habe ich mir vorgenommen, heute mal wieder ein paar Bilder von uns zu zeigen. Wir waren in Meersburg am letzten Freitag im Mai. Ein toller Tag - die Sonne schien, es war angenehm warm. Nach den vorangegangenen schlechten Tagen eine Wohltat. 

Am Morgen ging es mit unseren Nachbarin in Richtung Konstanz. Dort angekommen, war ein Kaffee notwendig und dann standen wir an, um Tickets für die Überfahrt zu bekommen. Kurz bevor wir am Schalter standen, fiel dem einem Mitarbeiter ein, er müsse mal Mittagspause machen. Ein einiger Schalter war dann noch offen und die Schlange wurde länger und länger. Und die Zeit knapper und knapper. Ein ehemaliger Mitarbeiter, nehme ich an, teilte dann der Menschenmenge kurz bevor wir dran waren, mit, man könne auch auf dem Schiff Tickets buchen. Da er ne Weile bereits in den Räumlichkeiten stand und kein Ton sagte, konnten wir ihm nicht so richtig glauben. Irgendwie... Aber recht hatte er trotzdem. Nur das dort bereits sich eine lange Schlange bildete... Nun gut, wir haben die Tickets rechtzeitig bekommen, waren rechtzeitig auf der Fähre und los gings.

In Meersburg angekommen, haben wir einen kleinen Rundgang unternommen, waren auf dem Berg im Restaurant essen und hatten einen Hammerblick über den Bodensee. Das wir in der Sonne dahin schmolzen, wir ewig auf das Essen warten mussten und meine Mädels meinten, alle 10 min aufs Klo zu wollen, erwähnen wir noch so am Rande....

Bevor wir in Richtung Konstanz wieder aufbrachen, gab es noch ein leckeres Eis und wir waren noch zwei Stunden im Freibad. Der Papa war mutig und ging dann noch ne Runde im Bodensee schwimmen. Die Kids bevorzugten eher die Freibad-Schwimmbecken und meine Wenigkeit, verzichte ganz drauf - es war mir einfach zu kalt. Brrrrr

Abends waren wir dann noch schick in Konstanz essen und dann haben wir uns in Richtung Heimat begeben. Die Kids waren den ganzen Tag total aufgeregt und kurz nach der Ausfahrt aus dem Parkhaus schliefen beide tief und fest.  






















Labels: , ,

Sonntag, März 29, 2015

Eine gute Reise - wir werden uns wiedersehen

Heute gibt es etwas Trauriges. Alle unsere Facebook-Fans und Instagram-Fans haben es schon lesen können. 

Liebe Loona - ich wünsche dir eine wundervolle Reise an den Ort, wo du schlemmen, spielen, schlafen kannst so viel du willst und magst und das du glücklich bist. Wir vermissen dich schrecklich und ich habe das Gefühl du bist noch immer an meiner Seite und schnurrst auf meinem Bauch. 

Deine Sachen stehen noch hier und bringen mich noch sehr oft zum Weinen, aber mir fällt es einfach noch zu schwer, mich von deinen Sachen zu trennen. 15 Jahre sind eine lange Zeit und freuen uns, dass du dich damals für uns entschieden hast als Familie. Wir haben dich schrecklich lieb. Wir werden uns wieder sehen und Jolina hat schon gesagt, dass der Himmel toll sei und du es dort gut hast und Jenna mag mit uns zu den Wolken fliegen und dir zu winken. 




Labels: ,

Freitag, Februar 20, 2015

Der Jahreswechsel bei uns

Vorgestern hatte ich Euch ja versprochen, es gibt ein paar Bilder vom Neujahr. Ja ich weiß, ist schon ein paar Wochen her, aber nun gut Bilder werden ja nicht schlecht...

Jetzt habe ich es geschafft für Euch die Bilder zu bearbeiten und viel Spaß beim Anschauen - sind sehr viele. Wir waren über Silvester bei der lieben Tante Heidrun und dem tollen Onkel in spe. Andreas. Es waren tolle Tage in Sachsen. Ein paar Bilder habe ich schießen können, das war gleich der erste Tag im neuen Jahr. Ansonsten haben wir einfach die Stunden gemeinsam genossen. 


Peace

so eine tolle Rutschbahn

Verstecken spielen - Mama wir haben uns versteckt - du siehst uns nicht


Auf die Plätze fertig los - Du schummelst, bleibt stehen

MAAAMMMA

Wege sind so interessant - Jolina komm endlich

Nöööööö

Mama erleidet fast einen Herzinfarkt - Papa nimmt es gelassen

Nicht so dicht, vielleicht kommt ja ein Hund, Wo ist der Hund, Mama - ist schlafen gegangen- Mama, aber es ist doch hell draußen, da muss man nicht schlafen - tja dumm gelaufen für mich

die Raketenstöcke schnell als Catchwerkzeug umfunktionieren

um 5 min später als Dirigentin lautstark zu singen


Ich will zu Oma Lilly - da biste

Labels: , ,